fmcg

 

FMCG

hl balken fmcg

Der Kauf von fast moving consumer goods folgt einfachen, schnell und bequem anwendbaren Entscheidungsheuristiken. Diese sind für den Konsumenten sehr effizient, auch wenn sie manchmal nahezu paradox erscheinen.

 

Umso größer ist die Herausforderung, diese – nicht immer logischen – Entscheidungsprozesse psychologisch zu verstehen, zu erklären und vorherzusagen. Unsere Forschungsansätze folgen dabei dem grundlegenden Paradigma, dass die Untersuchungssituation der realen low-involvement-Verfassung entsprechen muss, warum beispielsweise Forschung direkt am POS für uns von zentraler Bedeutung ist.